Soziale Gruppenarbeit
an der Gottlieb-Wenz-Schule (FSL)
Zielgruppe und Hilfegrund
Zeit und Ort

Die Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 17 Jahren mit Schwierigkeiten in der Kontaktaufnahme und Kontaktpflege mit Gleichaltrigen, mit sozialen Rückzugstendenzen, leicht bis mäßig ausgeprägtem aggressiven oder trotzigem Verhalten sowie Verweigerung bei den Hausaufgaben.

  • unterrichtsnahe Begleitung in der Klasse

  • eigene Räume in der Schillerstraße 2 in Haßloch mit

  • großem Gruppenraum mit Bastel- und Werkbereich

  • Küche und Sanitärräumen, Besprechungszimmer, Büro, Garten

  • Montag bis Freitag im Unterricht

  • Donnerstagnachmittag als Soziale Gruppenarbeit mit regelmäßigen Ausflügen

Ziele und
Durchführung

In der Gruppe von 4 bis 7 Schülerinnen und Schülern lernen die Jungen Menschen soziale Kompetenzen in ihrem täglichen Klassenumfeld. Dabei erhalten sie konkrete Hilfestellung  in relevanten Situationen, und können so erfolgreich Kontakt aufnehmen, Konflikte klären und Wünsche äußern.

 

Erfolgserlebnisse durch entsprechend gestaltete Kleingruppeninteraktionen, Bastelangebote und sportliche Aktivitäten am Donnerstagnachmittag fördern das Selbstbewusstsein und die Teilnahmemotivation.

 

Zudem werden Möglichkeiten für die Kinder und Jugendlichen geschaffen, schwer greifbare Themen wie Gefühle, Stimmungen, Selbstbild und Selbstwert wahrzunehmen und sich diesbezüglich zu äußern.

 

Flankiert wird dies durch regelmäßigen Austausch mit den Eltern zur Zielerreichung, und um sie bei der Umsetzung im Elternhaus zu unterstützen.

 

Regelmäßiger Austausch mit anderen Fachkräften, z.B. Lehrern, Schulbegleitern, Logo- und Ergotherapeuten, wird ebenso geleistet. Dabei nimmt die Kooperation mit den Lehrerinnen und Lehrern besonderen Stellenwert ein.

Bei der Gottlieb-Wenz-Schule handelt es sich um eine Förderschule mit Schwerpunkt Lernen, die auch für Kinder mit sozial-emotionalem Förderbedarf und einhergehender sekundärer Lernbehinderung ausgereifte pädagogische Konzepte bereithält. Unsere Mitarbeiterinnen in dieser Maßnahme sind mit den Schulkonzepten vertraut und in sonderpädagogischen Themen ausgebildet.

Vertiefende
Informationen
Besonderheiten

Die Maßnahme ist sozialraumorientiert und inklusiv angelegt.

Die regelmäßige Evaluation und Weiterentwicklung findet gemeinsam mit unserer Kooperationseinrichtung, der Gottlieb-Wenz-Schule, statt.

Gehm-Macauley GbR | Heinrich-Brauch-Straße 42 | 67454 Haßloch | info@gehm-macauley.de | Tel.: 06324/9714644 | Fax: 06324/9714645